Bild in Originalgröße anzeigen  Spezial 
.
APFEL-HERZ-Stadt Frankfurt - knackig, saftig, gut!

Dom Archäologischer / Historischer Garten

Was den Bürgern genommen wurde

Licht, Luft, Spiel und Spaß, das Offene Boden- denkmal Archäologischer Garten, Freilicht-Theater und eine abwechslungsreich bepflanzte museale Gartenanlage.

Wofür? Für einen repräsentativen Saal  für den Magistrat u.a. vermietbare Säle.

Es folgt eine fortlaufende Dokumentation über die 
Bebauung des Archäologischen Gartens bis zu
den Wahlen 2016.
 




1 bis 10 von 78
Alt

Das Bürger, Kinder, Jugendliche, Theaterfreunde und Touristen den Hist. Garten nutzen; das Dompanorama, der Skylineblick, Licht und Luft, Amselgesang, Spatzengezwitscher und Fledermäuse - DAS gefiel den meisten Stadtpolitikern nicht!
Sie stimmten für die Überbebauung des Öffentlichen Raumes - für einen repräsentativen, über den Ruinen hängenden Saal für den Magistrat. Den wollen sie jetzt aber nicht mehr beziehen! (Schamgrenze erreicht?) Jetzt soll die Saalbau GmbH den Saal mit dem großen Ambiente übernehmen. DIE WILL IHN ABER AUCH NICHT! ...
Sie mögen uns nicht, die Frankf. Stadtpolitiker! Deshalb: Seien wir nachtragend und wählen wir die hauptverantwortlichen Politiker NICHT!

Alt

1 Mit Klick auf ein Kästchen (Datum suchen) öffnet sich ein ALBUM
2 Mit Klick auf ein einzelnes Foto wird es vergrößert
3 Jetzt kann man blättern, speichern oder:
4 Auf Diaschau gligge, sich zurücklehnen und die Bilder an
sich vorüber ziehen lassen! :-)

Für 130,00 Euro fotografiere ich Ihre Party und stelle (auf Wunsch)
ein Leporello mit 100 Fotos - 14 Tage - in www.Ichliebefrankfurt.de

Alt
Statt spielender Kinder, entspannter Eltern, parkour-trainierender Jugendlicher, Theater, Spatzen, Amseln, Staren und Fledermäusen, Treffpunkt zum Entspannen und zum Stadtgeläut - vermietbare Säle mit großem Ambiente für niveauvolle Veranstaltungen; Konferenzräume, Seminarräume, Presse- und Neujahrsempfänge mit Gastronomie! Kosten: mind. 20 Mio. plus nicht endender Folgekosten.

VIDEO: Berg-Rettung



Alt
Stadthaus. Richtfest. Für die Bürger kein Grund zum Feiern. Sind ja auch nicht eingeladen, dürfen lediglich die Kosten tragen.
2014-10-15 Richtfest Stadthaus

22.4.2012-52
Nacht der Museen. Das Antagontheater im Arch. Garten. Rechts der Dom.

9.10.2012-219

Die Eingangshalle des Domes im goldenen Licht der WestSonne. FDP (Antragsteller), GRÜNE-, CDU- und SPD-Politiker wollen dieses Licht nun für das Stadthaus nutzen und die Westseite des Domes 24 Meter hoch zubauen, die geschichtsträchtige Bartholomäuskirche in den Schatten stellen.

Das gefällt Ihnen nicht? Dann zeigen Sie Meinung. Unterschreiben Sie Online Dompanorama - kein Stadhaus!

Alt
Die Statik eines Hängesaales funktioniert wie die Aufhängung einer Hängeliege!
Die Wurzeln bilden das Fundament der Bäume die die Hängeschaukel halten. Die Schwerpunkte liegen RECHTS und LINKS, am Anfang und am Ende wie bei dem Fundament für den Hängesaal des Stadthauses. Deshalb wurden - für das Fundament des Stadthauses, allein in den Brunnenplatz der Königspfalz (mit dem unterirdischen, Gang den Kaiser und Könige benutzen um ungesehen/ungeschmückt in dem Dom zu gelangen) 29 Pfähle von einem Ø von 90cm, 23 bis 24 Meter tief in die Ruinen der unter den REKONSTRUKTIONEN liegenden Königspfalz und der darunter liegenden Ruinen der Römer, getrieben. Ohne Notwendigkeit, für einen Architektonischen GECK, eine Seltenheit - einen Hängesaal! Insgesamt wurden, lt. Dom-Römer-GmbH, 100 Pfähle in die Ruinen getrieben und (grob gesagt) damit die gut erhaltenen Ruinen zu einer Ansammlung von Spolien degradiert!

Alt
Architekt Mäckler: „Das STADTHAUS ist das Herzstück des Ganzen!“ Das Stadthaus, wichtiger als Altstadt und KaiserDom? Dieses überhöhte Selbstbewußsein von Mäckler, Meurer & Co versetzt viele Stadtverordnete in eine geradezu hypnoseähnliche Starre und macht sie zu ihren Handlangern. So bewegen sich die Großprojekte im, mehr oder weniger, gesetzesfreien Raum des Öffentlichen Dienstes.

1 bis 10 von 78