Bild in Originalgröße anzeigen
   Frankfurt ist Frankfurt ist Frankfurt
  
Apfel-Herz-Stadt - knackig, saftig, gut!

Link zur virtuellen Altstadt von Jörg Ott: Virtuelle Altstadt





SOS Dompanorama

WAS UNS GENOMMEN WÜRDE, WENN
 die Stadtverordneten zulassen, dass der Archäologische Garten überbaut wird!



Wir sind die Stadt

Karl der Große war hier 
Goethe war hier 
Struwwelpeter war hier 
Heute sind wir hier 


Link zur virtuellen Altstadt von Jörg Ott: Virtuelle Altstadt


Hallo und GUUDE, liebe Ilfs!  (Ein Ilf ist ein 
IchliebeFrankfurt-Nutzer. Steht nicht im Brockhaus - ist aber so!)

Mit einem Klick der linken Maustaste auf ein Foto kann man es VERGRÖSSERN, SPEICHERN oder VERSENDEN.
Wer nicht möchte, dass sein Foto veröffentlicht
 wird, schicke mir bitte eine Mail mit der - unter dem Foto stehenden - Nummer und es wird sofort gelöscht. Nun wünsche ich viel Spaß: beim SUCHEN, FINDEN, ERINNERN.

Apfelknackig herzliche Grüße,
Geri
GerburgKlaehn@web.de




Die Einwilligung zur Veröffentlichung eines Bildnisses ist nicht an eine bestimmte verpflichtende Form gebunden. Sie kann mündlich, schriftlich oder durch sogenanntes konkludentes Handeln (z.B. Posieren vor dem Fotografen) erteilt werden.
Siehe: www.fotorecht.de




1 bis 10 von 45
15.1.12-133
Kinder:
Wir wollen, dass der Archäologische Garten so bleibt wie er ist!

Alt
22 THESEN für den Erhalt des DomPanoramas!
Machen wir das Dompanora / den Erhalt des Archäologischen Gartens zu unserem Thema! Bitte, kopieren Sie die Thesen (gern auch die Karte Proff & Proff!), nehmen Sie sie mit ins Büro, in die Kneipe nebenan, auf den Markt und zu Straßenfesten. ... Sprecht /sprechen Sie mich an! Ich habe meistens Unterschriftenlisten dabei!
Ansonsten: Petition SOS Dompanorama

Alt

Mit einer Freilichtbühne im Archäologischen Garten - für Theater, Konzerte und Gottesdienste (z.B. in Hessisch) - könnte diese Kulisse den Tourismus ankurbeln und weltberühmt werden!
LICHT, LUFT und ATEM für die Bürger - EINNAHMEN an Stelle von (folgekostenintensiven) AUSGABEN würden uns gut tun!! 20. Mio Euro soll der Bau der 6 x 3 stockwerkhohen modernen Häuser, des STADTHAUSES ("Frankfurter Sarkophags" - Zitat Anne Chaplet), kosten!

Alt
Die Bebauung würde bis kurz vor den Baum gehen. Mauer an Mauer, keine Sichtschneisen, keine Sonne, kein Licht, keine Luft!
Für die 'FRANKFURTER GRÜNEN IM RÖMER' (nicht verwechseln mit Bündnis 90 / Grüne!) ist gute Luftzirkulation GESTERN! Heute ist ein Betonsarkophag!

Alt
Blick auf den Dom von der Rolltreppe der U-Bahn aus. ...

Alt
16.5.11-12.

Alt
Der 20-Mio-Euro-Wahnsinn begann mit einer Spende von ca. 48.000 Euro für den Schutz der Ruinen!

Der Archäologische Garten, ein 8000m² großer ÖFFENTLCHER Raum, soll mit 6 modernen 3stöckigen Gebäuden - genannt STADTHAUS (Frankfurter SARKOPHAG, Zitat Anne Chaplet) - für einen REPRÄSENTATIVEN SAAL für den Magistrat und andere FOLGEKOSTENINTENSIVE SPIELEREIEN überbaut werden.

Federführend: Planungsdezernent E. Schwarz und die FRANKFURTER GRÜNEN IM RÖMER (nicht verwechseln mit BÜNDIS 90/DIE GRÜNEN! Die FRANKFURTER GRÜNEN haben noch im Sept. 2010 FÜR BIBLIS und für verlängerte Laufzeiten der Atommeiler gestimmt!)

Alt
Vorher. Inzwischen wurde die Baumasse erhöht - und mit dem mehr an Baumasse sind die Kosten - angeblich - von 19,5 Mio. Euro auf 9 (?) Mio. geschrumpft.

1 bis 10 von 45