IMPRESSUM      f Facebook Daumen hoch klein    Wetter                                                                        
                                                                                                                                                                                         
                                                                   Ich liebe Frankfurt                                           
 
seine begrünten Dächer, Museen, Theater und Kneipen in Vor- und Hinterhöfen,
seine Märkte, Straßenfeste und rauhliebenswerten Menschen.

                                                                                                                                                                               

1 bis 10 von 503
Alt
Zeitumstellung. Winterzeit. Wichtig für Reisende, damit der Fahrplan stimmt:
in der Nacht vom 25. zum 26. Oktober, um 3 Uhr, die Uhr eine Stunde ZURÜCK stellen.
Alt



Google


Alt
Einen faulen Apfel für das Stadthaus.
Die Dom-Römer GmbH feiert das Richtfest des Stadthauses. Für die Bürger der Stadt kein Grund zu feiern. Fotos siehe: Stadthaus - Richtfest

Alt
Schön zurück zu sein. Frankfurt ist Frankfurt ist Frankfurt.

2007
Dachansichten.
Alt
Buchmesse Frankfurt. Ein Kleid aus Buchseiten und mehr.
Fotos: Buchmesse

Alt
Don Rosa, Hella von Sinnen, FLIX, CARICATURA (Titanic-Hefte für 50 Cent) ... Buchmesse im Zeichen der COMIC. Programm: Frankfurter Buchmesse.
Fotos: Buchmesse

Alt
Buchmesse mit Verleihung des Virenschleuderpreises. Frankfurter Buchmesse.
Fotos: Buchmesse
1 bis 10 von 503
www.ichliebefrankfurt.de

IMPRESSUM      
 
Gerburg Klaehn -
Fotografin und Hrsg. 

Falltorstraße 18a
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 72 74 81
GerburgKlaehn@web.de


Copyright © 2001
Gerburg Klaehn

Fotografen:
Harald Fester
Gerburg Klaehn
Wolfgang Lechthaler
Dr. Christa Oppenheimer
 

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind -
ausschließlich - deren Betreiber verantwortlich!
Alt

Guude!
Mein Traum: Äpfel / Apfelbäume als Wahrzeichen für Stadt und Region! A. sind von höherem ökologischen Wert als Japanische Zierkirschen (Platz der Alten Oper etc.) blühen genauso schön, passen aber besser zur Region
(Es gibt Sorten mit winzigen Äpfeln, die parkende Autos nicht verbeulen.)
Pflanzen wir Apfelbäume in unsere Vorgärten, stellen wir Apfelbäume auf unsere Balkone, Terrassen und Hinterhöfe! Machen wir dass man bei Frankfurt - wie bei Paris an die Stadt der Liebe - an 'APFEL mit HERZ' denkt!
Apfel-Herz-Stadt Frankfurt: KNACKIG, SAFTIG, GUT!
Apfelig herzliche Grüße, Geri Klaehn

Foto: Sylvia Bugla.
100 Frankfurter Köpfe: Gerburg Klaehn