Bild herunterladen Postkarte versenden Fenster schliessen
 Konstablerwache - Bauernmarkt Am Montag dem 15. März wurde - in einer öffentlichen Sitzung des Amtes für 'Planung und Bau' - der Abriss des Podestes der Konstablerwache, auf UNBESTIMMTE 1-2 Jahre, verschoben!  Ansonsten zeigen sich Herr Schwarz und Herr Heumann stur! Nach wir vor behaupten sie, was ihnen von Architekten SUGGERIERT wurde:  'Die Konstablerwache bietet ohne Podest, mit Riegel (2-4 geschossige Bebauung im Osten), angelegt für 2 Veranstaltungen (eine Veranstaltung NEBEN/WÄHREND des Bauernmarktes!!!), MEHR PLATZ FÜR DEN BAUERNMARKT! Und:  wenn der Platz für 2 Veranstaltungen angelegt ist, muss der Bauernmarkt während anderer Veranstaltungen (CSD etc.) nicht mehr verlegt werden!'(?!)  Herr Schwarz war Lehrer. Aber: mit Mathe hatte er sicher nichts zu tun! Sonst würde er nicht - immer wieder! - an die Kalkulation(en) für den Umbau glauben! Vor 7 Jahren ging es um Kosten von: 1,5 - 2 Mill. Euro; vor 3 Jahren um 4 Mill. Euro; jetzt sind es: 7,25 Mill. Euro; in 2-3 Jahren ?? ...  So läuft es auch mit anderen Projekten! Und dem unabhängigem Beobachter wird schnell klar: WARUM UNSERE STADT SO HOCH VERSCHULDET IST!!! 
 Tagesordnung 15 - E 104; Hände weg von der Konstablerwache Foto: Harald Fester