Bild herunterladen Postkarte versenden Fenster schliessen
 Eine abwechslungsreiche und fantasievolle Architektur bestimmte das Stadtbild des alten Frankfurts. Aber, Kohleheizung schwärzte die Häuser und der ungefaßte Main, dazu die Fleischer und Bäcker die auf den Straßen arbeiteten und ihre Waren anboten, schufen auch ein Paradies für Ratten und Mäuse. Belebt aber dunkel waren die schmalen Straßen.  Künstler und Journalisten schwärmten: von Menge und Genuss der Fleisch - und Bäckereiwaren die auf den Straßen angeboten wurden. Das Angebot in Frankfurt wurde mit dem Angebot in Paris verglichen!  Da die Straßen eng und dunkel - die Häuser dicht belegt mit Kohlestaub - waren, wohnten die Frankfurter gern unterm Dach, wo sie sich 'schöne Aussichten' -  Belvederchen - errichten ließen. Foto von: AltFrankfurt.com